Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung.

Physiotherapeutin / Physiotherapeut FH

Als Physiotherapeutin oder Physiotherapeut FH sind Sie Bewegungsspezialist/-in. Sie beobachten und analysieren passive und aktive Bewegungen ihrer Patienten und führen durch hypothesengesteuertes Vorgehen eine angemessene Therapie durch.

Sie entwickeln individuelle Behandlungsstrategien und evaluieren die Therapieprozesse systematisch auf ihre Wirksamkeit. Eine wichtige Aufgabe ist die Beratung und Unterstützung der Patientinnen und Patienten, um ihnen zu helfen, eigene Strategien zu erlernen, um mit ihren Beeinträchtigungen im Alltag umzugehen. Das Ziel ist, die bestmögliche Funktions- und Leistungsfähigkeit eines Patienten wiederherzustellen.

Voraussetzungen

  • Berufs-, Fach- oder gymnasiale Matura
  • 2-monatiges Vorpraktikum im Gesundheitswesen
    (ausser Fachfrau/-mann Gesundheit oder bei Fachmaturität
    Gesundheit)
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Gute analytische Fähigkeiten
  • Ausgeprägtes manuelles Geschick
  • Schnelle Auffassung und Flexibilität zur Anpassung
    der verschiedenen Behandlungssituationen
  • Hohe Verantwortungsbereitschaft
  • Eigeninitiative, Organisationsfähigkeit
  • Körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, auch am Wochenende zu arbeiten

Ausbildung

Das 3-jährige Vollzeitstudium beginnt jeweils im September und schliesst mit dem Bachelor of Science in Physiotherapie ab. Anschliessend folgt ein 10-monatiges Praktikum, das zur Berufsbefähigung führt. Der theoretische Teil der Ausbildung findet an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften statt (zwei Drittel der Ausbildungszeit), der praktische Teil wird in Form von Praktika absolviert (3 x 12 Wochen). Für die Praktika gibt es separate Praktikumsverträge. Vom Zuger Kantonsspital erhalten Sie eine Praktikumsentschädigung.

Alltagsbericht eines Auszubildenden

Wie sieht Ihr Alltag während der Ausbildung aus?

Während den Praktikumsblöcken arbeite ich in verschiedenen Institutionen als Physiotherapeutin in Ausbildung. Dort behandle ich je nach Ausbildungsstand verschiedene Patienten im ambulanten und stationären Bereich, die ich auch mit meiner Ausbildnerin bespreche. Dabei muss ich das therapeutische Hauptproblem und die Behandlungsansätze erklären. Regelmässig werde ich von meiner Ausbildnerin bei den Behandlungen von Patienten beobachtet und erhalte Rückmeldung. Während den Schulblöcken erlernen wir das theoretische und praktische Fachwissen an der Fachhochschule.

Was hat Sie während der Ausbildung besonders gefordert?

Schwierig für mich war, das erlernte theoretische Fachwissen in der Praxis gezielt an den Patienten anzupassen. Bei jedem Patienten verhält sich ein Krankheitsbild anders, so muss die Situation individuell beurteilt werden. Das Hauptproblem zu erkennen und mit einer therapeutischen Erklärung zu belegen, ist besonders schwierig.

Warum haben Sie sich für die Weiterbildung zur Physiotherapeutin FH entschieden?

Mich interessierte, wie sich ein Mensch bewegen kann. Der Kontakt zu Menschen im Arbeitsalltag war mir sehr wichtig. Es faszinierte mich, dem Patienten allein durch therapeutische Massnahmen eine Schmerzlinderung, bessere Beweglichkeit oder eine bessere Bewältigung im Alltag zu ermöglichen.

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Arbeit in verschiedenen Institutionen wie Akutspitälern, Rehabilitationen und ambulanten Praxen
  • Spezialisierung in einem Fachgebiet durch Weiterbildung
  • Leitungsfunktionen nach mehrjähriger Berufserfahrung
  • Masterstudium in einzelnen Fachgebieten. Danach ist auch eine Funktion in der Forschung oder Ausbildung möglich.

Ausbildungsplätze

siehe Übersicht aktuelle Ausbildungsplätze

Bewerbung

Informationen zur Bewerbung und der Eignungsabklärung erhalten Sie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur (siehe "Weiterführende Links" in der rechten Spalte).

Praktikum

Wollen Sie vor Ihrer Berufswahl einen vertieften Einblick in den Alltag einer Physiotherapeutin oder einer Pflegefachperson gewinnen? Informationen zum Praktikum finden Sie hier.