Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung.

Editorial Geschäftsbericht 2021

Leistungsfähig in der Krise

Auch das zweite «Corona­-Jahr» hat die Mitarbeitenden des Zuger Kantonsspitals stark gefordert. Dank ihrer hohen Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie der guten Zusammenarbeit mit den umliegenden Spitälern und Kliniken konnte der Betrieb trotz einer hohen Zahl an stationären Covid-­19-­Patientinnen und ­Patienten bei weiterhin hoher medizinischer und pflegerischer Qualität wie gewohnt auf­rechterhalten werden. Besonders erfreulich war, dass der gute Geschäftsverlauf uns auch im vergangenen Jahr erlaubte, allen Mitarbeitenden einen Corona­-Bonus als Dank für den grossen Einsatz auszuzahlen.

Wie die Pandemie die Arbeit auf der Intensivstation verändert hat und welche Eigenschaften und Fähigkeiten in ihrem Beruf gefragt sind, erfahren Sie im Inter­view mit der Leiterin Pflege der Intensivstation Cornelia Krusius. Auch Prof. Dr. med. Michael Bodmer, Chefarzt der Medizinischen Klinik seit 2015, gibt in einem Interview Einblick in seine Tätigkeit und erzählt, welches in den letzten sechs Jahren die beiden grössten Herausforderungen für ihn und sein Team waren.

Im Jahr 2021 konnten wegweisende Projekte realisiert und das Leistungsangebot weiterentwickelt werden. Mehr dazu finden Sie im «Jahresrückblick» sowie im Fokus­-Artikel «Spezialisierte Medizin dank Kooperation», der darüber informiert, wie durch die Kooperation mit Zentrumsspitälern Patientinnen und Patienten aus dem Kanton Zug und Umgebung auch bei komplexen medizinischen Krankheits­bildern im Zuger Kantonsspital und somit in der Nähe ihres Wohnorts behandelt werden können.

Im Verwaltungsrat gab es 2021 einen grösseren Wechsel. Drei Mitglieder sind altersbedingt ausgeschieden, neu sind zu den zwei verbleibenden Mitgliedern drei Frauen und ein Mann dazugestossen. Sie alle bringen viel Fachwissen und Er­fahrung aus ihrer Berufstätigkeit ins Gremium ein.

Im Namen des Verwaltungsrats und der Spitaldirektion danken wir allen Mitarbei­tenden herzlich, dass sie sich tagtäglich mit grossem persönlichem Engagement für das Wohl unserer Patientinnen und Patienten einsetzen. Danken möchten wir auch unseren zuweisenden Ärztinnen und Ärzten sowie unseren Partnern, bei Letzteren insbesondere auch der Gesundheitsdirektion des Kantons Zug. Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag, damit wir gemeinsam jederzeit die medizini­sche Versorgung für die Region Zug sicherstellen können.

Downloads

Daniel Staffelbach
Verwaltungsratspräsident

Dr. Matthias Winistörfer
Spitaldirektor