Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung.

Kauffrau / Kaufmann EFZ

Als Kauffrau oder Kaufmann übernehmen Sie Tätigkeiten, die sich in der Administration aller Unternehmen mehr oder weniger ähnlich abspielen.

Sie verfassen Briefe, Protokolle und Verträge, erstellen Berichte, arbeiten Konzepte aus, stellen Leistungen in Rechnung, treffen Vereinbarungen mit Kunden und Lieferanten. Sie machen Abklärungen, kaufen ein, planen, organisieren, führen die Buchhaltung oder erstellen Statistiken. Die Aufgaben sind, je nach Arbeitsgebiet, sehr unterschiedlich und vielseitig. Die Lehre gilt als Fundament und es ist wichtig, sich danach gemäss den eigenen Interessen und Fähigkeiten weiterzubilden und zu spezialisieren. Im Zuger Kantonsspital bieten wir die Ausbildungen E-Profil und M-Profil an. Diese Ausbildungen gewährleisten, dass Sie vertiefte theoretische Kenntnisse im Wirtschaftsbereich erhalten und die betrieblichen und kundenrelevanten Abläufe sowie betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge kennen. Sie können anspruchsvolle Aufgaben selbstständig, zielorientiert und fachgerecht ausführen.

Im Sommer 2022 tritt die reformierte kaufmännische Grundbildung «Kauffrau/Kaufmann EFZ» in Kraft. Die Ausbildung wird grundlegend verändert und an die neuen Gegebenheiten eines agilen, vernetzten und technologieaffinen Arbeitsumfeldes angepasst. Da die Reform zurzeit in der Ausarbeitungsphase ist, können wir momentan für 2022 leider keine Ausbildungsplätze anbieten. Weitere Informationen folgen. Besten Dank für Ihr Verständnis. 

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Sekundarstufe 1
  • Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationstalent
  • Fantasie und Vorstellungsvermögen
  • gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit (Fremdsprachen)

Ausbildung

Die 3-jährige Lehre beginnt jeweils im August und wird mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) abgeschlossen. Die Ausbildung ist nicht mehr schwergewichtig nur auf kaufmännische Kompetenzen ausgerichtet, sondern vermehrt auch auf Sozial-, Methoden- sowie fach- und lernbereichsbezogene Kompetenzen.

Die praktische Ausbildung findet im Zuger Kantonsspital statt. In den Abteilungen Patientenadministration, Finanzen, Einkauf/Materialbewirtschaftung, Personal, Marketing & Kommunikation und Sekretariat Technik erlernen Sie das kaufmännische Grundwissen. Den Berufsschulunterricht besuchen Sie am Kaufmännischen Bildungszentrum in Zug. Die Schulstunden nehmen vom ersten bis zum dritten Lehrjahr ab. Branchenspezifische Kompetenzen werden in überbetrieblichen Kursen (16 Tage während der Lehre) durch den Branchenverband H+ vermittelt.

Alltagsbericht eines Auszubildenden

Wie sieht der Alltag während meiner Ausbildung aus?

Während meiner Ausbildung arbeite ich in fünf verschiedenen Abteilungen der Administration. Die Aufgaben reichen von administrativen Arbeiten, z.B. Patienten-Eintrittsprozessen, über Rechnungen erfassen und verbuchen bis zum Bearbeiten von Bewerbungsdossiers.

Was sind besondere Herausforderungen während der Ausbildung?

Eine besondere Herausforderung ist jeweils der Start in einer neuen Abteilung, weil man da in kurzer Zeit wieder ganz viel Neues dazu lernt. Damit man möglichst rasch wieder selbstständig arbeiten kann, lohnt es sich, sich ein eigenes Handbuch mit Notizen anzulegen.

Warum ist der Entscheid für diese Ausbildung gefallen?

Ich habe mich für die kaufmännische Ausbildung entschieden, weil sie ein sehr guter Grundstein für die berufliche Laufbahn ist. Darauf kann ich nach meiner Lehrzeit in verschiedene Richtungen aufbauen. Im Zuger Kantonsspital ist die Ausbildung besonders spannend, weil man sehr viel Kontakt mit Menschen hat und jeder Tag wieder anders ist.

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Verschiedene Berufsprüfungen mit eidg. Fachausweis
  • Verschiedene höhere Fachprüfungen (eidg. Diplom): mehrjährige Praxis, Vorbereitungskurse
  • Betriebswirtschafter HF
  • Fachhochschulen: Betriebsökonomie, Wirtschafts-
    informatik, Kommunikation, Tourismus etc.
  • Diverse Kaderschulen

Ausbildungsplätze

Im Sommer 2022 tritt die reformierte kaufmännische Grundbildung «Kauffrau/Kaufmann EFZ» in Kraft. Die Ausbildung wird grundlegend verändert und an die neuen Gegebenheiten eines agilen, vernetzten und technologieaffinen Arbeitsumfeldes angepasst. Da die Reform zurzeit in der Ausarbeitungsphase ist, können wir momentan für 2022 leider keine Ausbildungsplätze anbieten. Weitere Informationen folgen. Besten Dank für Ihr Verständnis. 

siehe Übersicht aktuelle Ausbildungsplätze

Bewerbung

Für eine Bewerbung benötigen wir folgende Dokumente:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Kopien aller Schulzeugnisse der Oberstufe
  • Schnupperberichte 
  • Falls vorhanden: Multicheck, Basic-Check

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen – das geht ganz einfach und ist für Sie und uns der schnellste Weg zum Erfolg. Ihre Anlagen wie Lebenslauf und Anschreiben können Sie bequem in allen gängigen Formaten hochladen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Online-Formular.

Kontakt

  • Fachspezialistin Personal- und Lohnadministration, Berufsbildnerin Kaufmännische Lernende