Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung.

News

Trotz eines erhöhten Aufkommens von medizinischen Notfällen rund um den Jahreswechsel konnten die beiden Zuger Akutspitäler die Notfallversorgung problemlos aufrechterhalten und die Bevölkerung auch während den Festtagen einwandfrei medizinisch versorgen. Dank frühzeitiger gemeinsamer Planung sowie einem täglichen Austausch zwischen dem Zuger Kantonsspital in Baar und der Hirslanden AndreasKlinik in Cham war die medizinische Notfallversorgung der Zuger Bevölkerung durch die Zuger Akutspitäler jederzeit gewährleistet. Die Kooperation zwischen den beiden Spitälern soll weiter ausgebaut werden.

Seit Anfang Januar 2023 verstärkt Dr. med. Elvira Bodmer als Leitende Ärztin das Team der Handchirurgie der Klinik für Orthopädie und Traumatologie. Die Fachärztin für Handchirurgie und Chirurgie behandelt im Zuger Kantonsspital gemeinsam mit dem langjährigen Belegarzt Handchirurgie, Dr. med. Urs Bachmann, Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen und Verletzungen der Hand, des Handgelenkes sowie der peripheren Nerven.

In der Frauenklinik des Zuger Kantonsspitals sind im vergangenen Jahr wieder knapp tausend Babys auf die Welt gekommen. Von den insgesamt 989 Neugeborenen waren 451 Mädchen und 538 Knaben. Das erste Baby im Jahr 2023, Mia Sofia, ist am 1. Januar 2023 um 04:09 Uhr geboren. Das Zuger Kantonsspital gratuliert allen Eltern herzlich zur Geburt ihres Kindes und wünscht den Familien alles Gute und gute Gesundheit.

Betrieb Corona-Testcenter eingestellt

Der Betrieb des Corona-Testcenters beim Impfzentrum Baar wurde per 30. Dezember 2022 eingestellt.

Der Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für das Zuger Kantonsspital erfährt auf den 1. Januar 2023 in wesentlichen Punkten Verbesserungen. Die Sozialpartner vpod, SBK, syna und Zuger Kantonsspital haben seit März 2022 gemeinsam verhandelt und freuen sich über das erzielte Ergebnis.

Die Schweizer Tennis-Frauen haben am vergangenen Sonntag Geschichte geschrieben. Nach einem ausserordentlichen Finalsieg am Billie Jean King Cup erlangte zum ersten Mal ein Schweizer Tennis-Frauenteam den Weltmeistertitel. Wir gratulieren den Tennisspielerinnen herzlich zu diesem historischen Erfolg und freuen uns sehr, dass wir die Sportlerinnen während ihrem WM-Einsatz mit der medizinischen Betreuung durch unseren Sportmediziner und Teamarzt Dr. med. Harald Leemann unterstützen konnten.

Ende Oktober konnten zehn Pflegefachfrauen HF ihren erfolgreichen Ausbildungsabschluss im Zuger Kantonsspital feiern. Die Diplomfeier fand gemeinsam mit den Ausbildnerinnen, den Stationsleiterinnen sowie dem Spitaldirektor und der Gesamtleiterin Pflege/Therapien statt.

Seit September 2021 ist das Zuger KantonsspitaI eine Partnerorganisation des Vereins «smarter medicine — Choosing Wisely Switzerland». Ziel des Vereins ist es, die Über- und Fehlversorgung in der Medizin zu vermeiden, nach dem Motto «WENIGER IST MANCHMAL MEHR».

Am 3. und 4. September 2022 finden die Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen (SMV) erstmals in Zug statt. Rund 120 Turnvereine der gesamten Schweiz treten in den Sparten Geräteturnen und Gymnastik gegeneinander an. Es werden gegen 5000 Zuschauer erwartet. Das Zuger Kantonsspital freut sich, als Medical Partner die ärztliche Versorgung der Turnerinnen und Turner und Besucherinnen und Besucher sicherzustellen.

Heute nimmt Dr. med. Christian von der Lippe seine Tätigkeit als Leitender Arzt in der Klinik für Orthopädie und Traumatologie auf. Er übernimmt als Leiter Traumatologie die Nachfolge von Dr. med. Andreas Rindlisbacher, der Ende August 2022 in Pension geht.